Sifu Spyros Dovridis

Ich bin Sifu Spyros Dovridis, Inhaber und Leiter der WTEO Schule Reutlingen.
Auf dieser Seite möchte ich mich kurz vorstellen.

Sifu Spyros Dovridis

Ich bin Sifu Spyros Dovridis, Inhaber und Leiter der WTEO Schule Reutlingen. Auf dieser Seite möchte ich mich kurz vorstellen.

Sifu Spyros Dovridis Werdegang

Bereits seit den 1980er Jahren war ich in verschiedenen Kampfkünsten aktiv, unter anderem trainierte ich 5 Jahre Karate. Der Wunsch, ein realistisches System zur Selbstverteidigung zu erlernen, machte mich neugierig und offen für die Vorzüge der einzelnen Stile, sei es nun Ringen oder Boxen, die Budo-Sportarten des fernen Ostens oder eben „Kung Fu“.

Anfang 1993 dann, vor fast 25 Jahren, begann ich mit dem Training von Wing Tsun. Von Beginn an faszinierten mich die Einfachheit des Systems und die Tatsache, dass Selbstverteidigung hier nicht einfach nur von der Körperkraft abhängig ist. Schnell intensivierte ich meine Bemühungen, und ab 1995 begann ich auch mit dem Training von Escrima.

Sifu Spyros Dovridis zeigt Schlag im Gesicht

Sifu Spyros Dovridis Werdegang

Bereits seit den 1980er Jahren war ich in verschiedenen Kampfkünsten aktiv, unter anderem trainierte ich 5 Jahre Karate. Der Wunsch, ein realistisches System zur Selbstverteidigung zu erlernen, machte mich neugierig und offen für die Vorzüge der einzelnen Stile, sei es nun Ringen oder Boxen, die Budo-Sportarten des fernen Ostens oder eben „Kung Fu“.

Sifu Spyros Dovridis zeigt Schlag im Gesicht

Anfang 1993 dann, vor fast 25 Jahren, begann ich mit dem Training von Wing Tsun. Von Beginn an faszinierten mich die Einfachheit des Systems und die Tatsache, dass Selbstverteidigung hier nicht einfach nur von der Körperkraft abhängig ist. Schnell intensivierte ich meine Bemühungen, und ab 1995 begann ich auch mit dem Training von Escrima.

Sifu Spyros Dovridis zeigt Kind wie man abblockt

Als 1997 mein Sifu Salih Avci die WTEO gründete, wechselte ich mit: Ihn und seinen Bruder, Sifu Salim, kannte ich beide bereits. Sie sind bis zum heutigen Tag nicht nur meine Lehrer, sondern auch meine Vorbilder, in dem wie sie Wing Tsun auslegen, weiterentwickeln und unterrichten.

Im selben Jahr begann ich auch, selbst Wing Tsun zu unterrichten und baute eigene Schulen auf, seit 2002 im Stadtgebiet von Reutlingen. Trotz des großen Zeitaufwandes empfinde ich es nach wie vor als Privileg und Freude, diese großartige Kampfkunst weiter zu geben.

Sifu Spyros Dovridis zeigt Kind wie man abblockt

Als 1997 mein Sifu Salih Avci die WTEO gründete, wechselte ich mit: Ihn und seinen Bruder, Sifu Salim, kannte ich beide bereits. Sie sind bis zum heutigen Tag nicht nur meine Lehrer, sondern auch meine Vorbilder, in dem wie sie Wing Tsun auslegen, weiterentwickeln und unterrichten.

Im selben Jahr begann ich auch, selbst Wing Tsun zu unterrichten und baute eigene Schulen auf, seit 2002 im Stadtgebiet von Reutlingen. Trotz des großen Zeitaufwandes empfinde ich es nach wie vor als Privileg und Freude, diese großartige Kampfkunst weiter zu geben.

Was mir wichtig ist und wie ich unterrichte

Der Unterricht in unserer Schule findet an 4 Tagen in der Woche statt. Für unsere jüngeren Schüler gibt’s das Kindertraining.

In unserer Schule ist das Miteinander wichtig. Wir alle haben das gleiche Ziel: Wir wollen unsere Fähigkeiten verbessern. Deshalb ist für Ausgrenzung oder von-oben-herab bei uns kein Platz.

Ich unterrichte Kampfkunst, die real sein soll. Das heißt: Bei uns wird gekämpft, in jedem Training. Das schult die Reflexe, und gibt uns direkt Gelegenheit auszuprobieren wie sich die Technik real anfühlt und wo unsere Grenzen sind.

Wir gehen auf die Fähigkeiten des einzelnen ein. Du bist groß? Klein? Kräftig? Zierlich? Damit arbeiten wir.

Wenn du in offener, freundlicher Atmosphäre eine Kampfkunst erlernen willst die Körper und Geist stärkt, die dir Selbstvertrauen gibt und dir hilft, dich im Ernstfall auch tatsächlich zu verteidigen: Dann denken wir, dass du mal bei uns vorbeischauen solltest …

Sifu Spyros Dovridis Schüler trainieren wie man abblockt

Was mir wichtig ist und wie ich unterrichte

Der Unterricht in unserer Schule findet an 4 Tagen in der Woche statt. Für unsere jüngeren Schüler gibt’s das Kindertraining.

In unserer Schule ist das Miteinander wichtig. Wir alle haben das gleiche Ziel: Wir wollen unsere Fähigkeiten verbessern. Deshalb ist für Ausgrenzung oder von-oben-herab bei uns kein Platz.

Ich unterrichte Kampfkunst, die real sein soll. Das heißt: Bei uns wird gekämpft, in jedem Training. Das schult die Reflexe, und gibt uns direkt Gelegenheit auszuprobieren wie sich die Technik real anfühlt und wo unsere Grenzen sind.

Wir gehen auf die Fähigkeiten des einzelnen ein. Du bist groß? Klein? Kräftig? Zierlich? Damit arbeiten wir.

Wenn du in offener, freundlicher Atmosphäre eine Kampfkunst erlernen willst die Körper und Geist stärkt, die dir Selbstvertrauen gibt und dir hilft, dich im Ernstfall auch tatsächlich zu verteidigen: Dann denken wir, dass du mal bei uns vorbeischauen solltest …

Sifu Spyros Dovridis Schüler trainieren wie man abblockt
Sifu Salih Avci mit der Polizei

Referenzen

Wie ja bereits bekannt, wird Avci Wing Tsun von Bediensteten der Justiz, aber auch der Polizei und GSG9 in verschiedenen deutschen Bundesländern gelernt und angewendet.

Neben dem Training für Kampfkunstbegeisterte biete ich in meiner Schule auch Selbstverteidigungskurse für Unternehmen an.

Ich freue mich besonders, dass seit 2016 der Standort Reutlingen der Robert Bosch GmbH unser System in das Sportangebot für seine Mitarbeiter aufgenommen hat. Seitdem unterrichte ich zweimal wöchentlich Bosch-Mitarbeiter in Selbstverteidigung – auch in 2019 wieder!

Besonders freue ich mich, neben anderen Unternehmenskunden ab 2019 auch die Mitarbeiter des Landratsamtes Reutlingen unterrichten zu dürfen!

Referenzen

Wie ja bereits bekannt, wird Avci Wing Tsun von Bediensteten der Justiz, aber auch der Polizei und GSG9 in verschiedenen deutschen Bundesländern gelernt und angewendet.

Neben dem Training für Kampfkunstbegeisterte biete ich in meiner Schule auch Selbstverteidigungskurse für Unternehmen an.

Sifu Salih Avci mit der Polizei

Ich freue mich besonders, dass seit 2016 der Standort Reutlingen der Robert Bosch GmbH unser System in das Sportangebot für seine Mitarbeiter aufgenommen hat. Seitdem unterrichte ich zweimal wöchentlich Bosch-Mitarbeiter in Selbstverteidigung – auch in 2019 wieder!

Besonders freue ich mich, neben anderen Unternehmenskunden ab 2019 auch die Mitarbeiter des Landratsamtes Reutlingen unterrichten zu dürfen!